Besuchstag der Informatikkurse Q1 an der Westfälischen Hochschule Bocholt

Am 08.05.2017 unternahmen wir, der Informatik Leistungs- und Grundkurs der Q1, einen Ausflug zur Westfälischen Hochschule in Bocholt.

Unser Tag begann mit einem dreistündigen Crashkurs zur Programmierung von Apps. Dazu setzten wir uns zu zweit an einen Computer zusammen und benutzten ein Programm, das auch die Studenten der Hochschule im Laufe ihres Studiums näher kennenlernen. Mit diesem Programm konnten wir eine App mit Buttons und Fenstern erstellen, die die von uns ausgewählten Webseiten öffnen konnte. Ein etwas schwierigerer Vorgang war das Aufrufen des Radios. Doch am Ende gelang es allen Schülern, mit ihrer App Radio zu hören.

Nach einem Besuch in der Mensa wurden uns mehr Informationen über die Hochschule gegeben. Diese reichten von den verschiedenen Standorten der Westfälischen Hochschule bis zu speziellen Studiengängen an der Bocholter Hochschule. Dabei wurde uns vor allem der Studiengang „Informatik.Softwaresysteme“ näher gebracht. Zudem überlegten wir, wie die Zukunft der Informatik aussehen könnte.

Im Anschluss daran wurden wir durch die Hochschule geführt und uns wurden Projekte der Studenten gezeigt. Dazu gehörten sowohl Software- als auch Hardwareprojekte. Alle Schüler durften sogar eine Virtual-Reality-Brille aufsetzen.

Der Tag an der Hochschule war für uns Schüler sehr spannend, informativ und für manche auch für ihre spätere Studienentscheidung sehr hilfreich, da vor allem Bocholt als Studienort für die eine oder den anderen in Frage kommt.

Text: Leonie Boland

© 2017 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.