Förderverein spendet 1200 Euro

 

für die Telefonseelsorge

WESEL (bp) Die Bigband des Konrad-Duden-Gymnasiums (KDG) unter der Leitung von Alfred Opel riss beim Benefiz-Konzert Anfang Juni im Saal des Lutherhauses über 170 Besucher zu Begeisterungsstürmen hin. Gestern übergaben Antje Imach (r.) und KDG-Chef Dr. Heinzgerd Schott (l.) Pfarrer Dirk Meyer und Anne Höffkes von der Telefonseelsorge Niederrhein/Westmünsterland einen Scheck über 1200 Euro. Meyer bedankte sich für ein "hinreißendes Musik-Erlebnis" und die Unterstützung für die Telefonhilfe, die jährlich rund 25 000 (im Schnitt 80 pro Trag) Anrufe erreichen, rp-foto: malz in RP vom 4.9.2009.

© 2021 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.