KDG-Schüler unterrichten die "Kleinen"

RP, 16.10.2018

Wesel. Schon zum sechsten Mal fand jetzt in der Woche vor den Herbstferien das Projekt "Die Großen mit den Kleinen" am Konrad-Duden-Gymnasium (KDG) Wesel statt. Dabei schlüpften die 28 Mädchen und Jungen der naturwissenschaftlichen 9. Klasse in die Lehrerrolle und unterrichteten etwa 450 Kinder der umliegenden Grundschulen in Biologie, Chemie, Physik und Informatik. Experimentiert wurde zu verschiedenen Themen, zum Beispiel zu den menschlichen Gelenken und Strom. Die Kinder untersuchten außerdem wie man Raketen mit Brause fliegen lassen kann und lösten Geheimcodes.

"Die Schüler gehen toll mit den Grundschülern um. Sie erkennen sogar, welcher Schüler mehr Unterstützung benötigt und gehen auf diese Bedürfnisse ein", sagte Monika Schaudig, Klassenlehrerin der 4a aus Büderich-Ginderich. Dabei ist Unterrichten gar nicht so leicht. "Manche Schüler haben gar nicht aufgepasst", sagte Nils Braff. "Manche Schüler sind sehr nett, andere ganz schön frech," so Noemi Zimmermann. Dies hörten die Lehrer sich mit einem Schmunzeln an und ließen sie wissen, dass dies auch ein Teil des Lehrerberufs sei.

Quelle: RP

© 2018 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.