Vorlesepaten der Stadtbücherei besuchten das KDG

Weseler, 21.11.18


Die Vorlesepaten der Stadtbücherei Wesel haben anlässlich des 15. Bundesweiten Vorlesetages am 16. November, die fünften und sechsten Klassen des Konrad-Duden-Gymnasiums besucht.

Ausnahmsweise gab es am Freitag in der dritten Stunde daher keinen normalen Unterricht, als die Lehrer einen von neun Vorlesepaten mitbrachten, um die Schüler für 20 Minuten in andere Welten zu entführen. Auch wenn der Vorlesetag in diesem Jahr unter dem Motto "Natur und Umwelt" stand, deckten die mitgebrachten Geschichten ebenso ganz andere Themen ab. In einigen Klassen hörten die Kinder Kriminalgeschichten, in dem beispielsweise ein Perlendieb gejagt wurde oder der Geist eines Kriminaloberkommissars auf einmal in einem Meerschweinchen steckte. Andere Klassen hörten Geschichten über ein Spaghettimonster oder ein wortgewandtes Känguru. Von Lustig bis Nachdenklich war alles dabei. Nach den Geschichten wurde dann häufig noch schnell der Titel des vorgelesenen Buches notiert, bevor die Vorlesepaten sich wieder verabschiedeten.

Am Ende gab es für alle noch Zuhörer- und Vorleserurkunden und ein kleines Dankeschön für die Vorlesepaten. Insgesamt haben beim diesjährigen Vorlesetag bundesweit 686.605 Menschen vorgelesen und zugehört. Und viele freuen sich wahrscheinlich jetzt schon auf den 15. November 2019, wenn der Bundesweite Vorlesetag - auch in Wesel - in die 16. Runde geht.


Quelle: Lokalkompass

© 2018 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.