2002 Pskow

WESEL. Anja Channanowa ist bereits zum dritten Mal in Wesel. Der Russin gefällt es in Deutschland. Die 18-Jährige nimmt derzeit wieder am Schüleraustausch zwischen dem Konrad-Duden-Gymnasium und der Schule Nr. 23 in Pskow teil. Bei ihrer Gastfamilie Boland fühlt sie sich wie zuhause. Kein Wunder, dass Anja und ihre deutsche Austauschpartnerin Daniela (17) mittlerweile ein freundschaftliches Verhältnis verbindet. Eines, das vielleicht noch Jahre andauern wird. Seit 1990 besteht der Kontakt mit Pskow, einer 250 000-Einwohnerstadt 250 Kilometer südlich von St. Petersburg, in der Nähe der estnischen Grenze. Die Lehrer Ernst Gadow und Annette Oschilewski organisieren in regelmäßigen Abständen die Treffen für die Jahrgangsstufen acht bis zwölf.
 
In diesem Jahr erhalten die russischen Jugendlichen schon zum zehnten Mal die Möglichkeit, dem deutschen Niederrhein einen Besuch abzustatten. 42 Stunden hat die Busfahrt über Minsk, Warschau und Berlin gedauert. Eine Tortur, die sich lohnt. Was auffällt: Neben 23 russischen Schülerinnen nimmt nur ein einziger Schüler an der Aktion teil. "Der Austausch basiert auf einem Briefwechsel und darauf, eine neue Sprache zu erlernen. Beides fällt Mädchen leichter", weiß Gadow, der Russisch und Französisch unterrichtet. Ein vielseitiges Programm wird den osteuropäischen Gästen geboten: Neben Unterrichtsbesuchen eine Stadtrallye, Schwimmen im Spaßbad, Eislaufen und ein Besuch im Archäologischen Park Xanten. Ganz begeistert ist Tatjana Lawertjaewa vom Kölner Dom. "Eine tolle Architektur", findet die 16-Jährige. Sie lernt Deutsch seit der fünften Klasse. Englisch ist in Russland sogar schon in der ersten Klasse Pflicht. Andere schwärmen von Mac Donald's, den gibt es nämlich noch nicht in Pskow, vom Shopping oder einer Partie Minigolf. "Wir haben bisher nur gute Erfahrungen gemacht", sagen Ernst Gadow und Igor Nikolajewitsch Stepanow, Direktor der Schule Nr. 23, unisono. Sie sind sicher: Der Austausch wird noch lange bestehen. Aus: NRZ vom 13.April 2002

© 2017 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.