Die Schulschwimmmannschaft bei den Kreismeisterschaften

“Lollipops, wir fressen euch!”

Am 8. März bestritt unsere Schulschwimmmanschaft ihren ersten Wettkampf, die Kreismeisterschaften der Schulen in Moers. Passend zum ebenfalls da liegenden Weltfrauentag, waren wir eine Gruppe bestehend aus Mädchen der Stufen sieben bis elf und wir alle begannen den Tag mit gemischten Gefühlen.

Erst spät war überhaupt sicher gewesen, ob der Wettkampf selbst stattfinden würde, ganz zu schweigen davon, ob wir die Möglichkeit haben würden hinzufahren.

Gemeinsam trainiert hatten wir nicht und es waren noch einige Fragen offen: In welcher Reihenfolge würden wir die Staffeln schwimmen? War es erlaubt zwei mal in einer Staffel zu schwimmen? Und ganz wichtig, wie sollte unser Schlachtruf lauten?

Letzendlich hatten wir fast alle Fragen klären können und lediglich die letzte blieb, trotz Herrn Kreuzburgs Vorschlag “Lollipops, wir fressen euch!”, unbeantwortet.

So wich diese Unsicherheit, verbunden mit Nervosität, nach und nach dem Gefühl vonZuversicht und Selbstvertrauen.

Denn wir machten uns ganz gut, feuerten uns gegenseitig an und errangen sogar zwei Podestplätze als Mannschaft. Der jüngere Teil unserer Mädchen erschwamm den zweiten Platz über 4x50m Lagen und den dritten über 8x50m Freistil, während die älteren beide Male den dritten Platz belegten.

Ebenfalls zu erwähnen sind die Erstplazierungen in 50m Freistil durch Caroline Friedrich und Ann-Kathrin Miebach, in 50m Rücken durch Alina Gramm, in 50m Brust durch Marie Schnabel und 50m Schmetterling durch Meike Kröber.

In der Gesamtwertung konnten wir mit der Mannschaft den zweiten und dritten Platz belegen.

Zusammenfassend hatten wir einen guten Wettkampf, ohne Schlachtruf, aber mit neuen Erfahrungen und Erfolgen und sind gespannt auf das nächste Jahr.

Text: Aleksandra Kruglova

© 2017 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.