Sonja Kemming und Jakob Hochtstrat gewinnen bei „Jugend debattiert“

23.01.2018 Nach einer Art Schnupperphase im letzten Jahr ist es nun erstmalig zum großen Showdown bei „Jugend debattiert“ im KDG gekommen.

Zunächst hatten über 30 Schülerinnen und Schüler den „Mumm“ bewiesen, sich der Qualifikation zum Wettbewerb zu stellen. In allen Ecken der Aula stritt man sich unter den strengen Augen von Sowi-Lehrern und einem Q2-Sowi-Kurs über den Sinn und Unsinn von fast food in Schulen. Es war schnell klar: In unserer Schule gibt es mehr als genug talentierte Redner! Dennoch können immer nur vier Sieger und ein Stellvertreter auf das Treppchen gelangen

Innerhalb weniger Tage mussten die Finalisten ein weiteres Thema vorbereiten. Die erste Altersklasse (8-EF) präsentierte geschickt Argumente für und gegen den Verzicht auf Sportnoten. Die Älteren (Q1-Q2) erörterten die Legalisierung von Marihuana und Haschisch in Deutschland. Das Ergebnis könnt ihr euch hier selbst bald zu Gemüte führen. Hier waren Sonja Kemming (Altersklasse 1, Kl.9) und Jakob Hochstrat (Altersklasse 2, Q1) siegreich.

Sie und die Zweitplatzierten (Maksim Bondarenko und Caroline Witter) werden im März zum Regionalwettbewerb fahren und versuchen, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Wir gratulieren ihnen nochmal zu ihrer beeindruckenden Leistung und wünschen viel Erfolg!

Text: Frau Siemen



© 2018 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.