Schmetterlingsgarten im Innenhof

25.04.2018 Der Innenhof des KDG wird zurzeit in einen Schmetterlingsgarten umgewandelt. Zuvor war dieser Teil mit einigen Büschen bepflanzt gewesen. Da sich aber immer wieder Enten zum Brüten eingenistet hatten, obwohl kein Wasser vorhanden war, wurden diese Büsche gerodet und machen nun einer Wildwiese Platz. Nachdem die Büsche entfernt worden sind, wurden nun mit Hilfe von Schülern und Lehrern drei Tonnen Sand aufgebracht und untergearbeitet, um die Voraussetzungen für zahlreiche Wildblumen zu schaffen. Denn diese bevorzugen magere Böden. In Kooperation mit dem NABU und mit Unterstützung Peter Malzbenders, des Vorstandsvorsitzenden der NABU-Kreisgruppe Wesel e. V., werden dann gezielt wertvolle Insektensaaten ausgewählt und gesät. Nach ca. 6 Wochen muss das erste Mal gemäht werden, um starkwüchsige Pflanzen daran zu hindern, andere Arten zu überwuchern. Im Folgenden wird einmal pro Jahr gesenst und gezielt werden starkwüchsige Arten herausgenommen, sodass sich nach 2-3 Jahren eine abwechslungsreiche Pflanzengemeinschaft entwickeln wird, die zahlreichen Insekten als Nahrungs- und Lebensgrundlage dient. Zur Brutunterstützung wurde von der Klasse 6d bereits in einem Projekt ein großes Insektenhotel gebaut, das nach Fertigstellung aufgestellt werden wird.

Während des Biologieunterrichts kann der Insektengarten zukünftig genutzt werden, damit SchülerInnen Insekten hautnah beobachten und sich auf angelegten Pfaden durch die Wiese bewegen können.

Herzlichen Dank an Herrn Malzbänder vom NABU für die tolle Beratung und an die Firma Holemanns für die Unterstützung bei der Sandbeschaffung!!!!

Text: Frau Stieber

Bilder: Herr Kielstropp und Frau Luce

© 2018 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.