Känguru-Wettbewerb 2021

KDG-Mathetalente beim Känguru-Wettbewerb vorn

Zahlreiche KDG-Schülerinnen und -Schüler nahmen auch in diesem Schuljahr am bundesweiten Mathematik-Wettbewerb „Känguru“ teil und erzielten trotz schwieriger Rahmenbedingungen und Wechselunterricht hervorragende Ergebnisse.

Schulleiterin Karen Schneider ehrte gemeinsam mit Mathe-Fachschaftsleiter Bertram Burgner die erfolgreichsten drei:
Yosefin Buschmann (6b, rechts) erzielte dabei das beste Ergebnis des Konrad-Duden-Gymnasiums mit einem zweiten Platz im bundesweiten Ranking.
Sie schaffte zudem wie auch Linus Quernhorst (8d, links) den größten Känguru-Sprung, d.h. die längste Kette korrekt gelöster Aufgaben. Paula Schulz (7d, Mitte) kam im Bundesvergleich auf den guten dritten Rang und erhielt ebenso Sonderpreis und Urkunde.
Der Känguru-Wettbewerb wird alljährlich von der Humboldt-Universität zu Berlin ausgeschrieben und begleitet.


Text und Bild: Herr Burgner

© 2021 Konrad-Duden-Gymnasium Wesel. All rights reserved.